Sexueller Missbrauch macht sprachlos

Aktuelles

Spendenübergabe mit Würzburg macht Spass e.V.- Erlös des big duck business race

Würzburg macht Spass e.V.- Stadtmarketingverein- verkauften dieses Jahr für das Entenrennen von Wildwasser Würzburg e. V. 72 Big Ducks. Am Entenrennen nahmen ebenfalls 6.000 kleine, gelbe Entchen teil. Zum achten Mal gingen die Big Ducks im Business Race für Würzburger Unternehmen und Vereine an den Start. 2.520 Euro sammelte das Stadtmarketing insgesamt durch die Startgebühren der Business Enten.

 

Weiterlesen …

Fortbildung für die Begleitung geflüchteter Kinder und Jugendlicher

Im Rahmen des von der Childhood Foundation geförderten Projektes laden wir zu einer

Fortbildung für die Begleitung geflüchteter Kinder und Jugendlicher ein.

Sie findet am 11. und 12.7.2017 in der Jugendbildungsstätte Unterfranken statt. Kostenfrei teilnehmen können professionelle oder ehrenamtliche HelferInnen in der Flüchtlingshilfe. Nähere Informationen finden Sie hier

Weiterlesen …

Psychosoziale Prozessbegleitung im OLG- Bezirk Bamberg

Psychosoziale Prozessbegleitung ist eine besonders intensive Form der Begleitung für  schutzbedürftige Verletzte von Straftaten vor, während und nach der Hauptverhandlung.

Das Angebot umfasst eine qualifizierte Betreuung und professionelle Begleitung, die Vermittlung von Informationen zum Verfahren und eine Unterstützung im Strafverfahren.

 

Bei Fragen können Sie sich gerne an uns wenden!

 

 

Ihre Ansprechpartnerinnen in Ihrer Region finden Sie hier

 

Weiterlesen …

16. Wildwasser- Entenrennen am 13. Mai 2017

Mitten im strahlenden Mai werden Tausende gelbe Entchen einen bunten Teppich auf dem Main zaubern und schwimmen für ein Leben frei von Gewalt um die Wette. Dazu haben Sie uns vielleicht auch schon bisher als treuer Entenfan sehr viel Rückenwind gegeben - vielen Dank dafür! Wir freuen uns, wenn Ihre Ente am Samstag, den 13. Mai 2017 um 15.00 Uhr wieder mit ins Rennen geht! Mit etwas Glück gewinnt sie für Sie einen der vielen 160 attraktiven Preise. Für vier Euro gibt es den Teilnahmeschein für die Glücksente an den bekannten Vorverkaufsstellen. Sie können aber auch bequem mit Ihrer Überweisung einen oder mehrere Teilnahmescheine erwerben.

Wer bis zur letzten Minute mit dem Kauf der Glücksente wartet, könnte leer ausgehen – am besten also gleich die Startgebühr überweisen. Selbstverständlich können Sie auch am Wochenende an unserem Stand ab dem 21.04. in der Stadtmitte vorbeikommen. Wir erklären Ihnen gerne die Spielregeln oder informieren Sie persönlich über unsere Arbeit gegen sexuelle Gewalt.

Viel Glück und vielen Dank für Ihre Unterstützung

Ihr Wildwasser-Würzburg e.V. -Team

 

Weiterlesen …

Lesung von Buchautorin Margarete Stokowski am 14.03.2017

MARGARETE STOKOWSKI

UNTENRUM FREI

„Wir können untenrum nicht frei sein, wenn wir obenrum nicht frei sind.“

Sind wir unendlich liberal, weil mit nackten Brüsten für Tierfutter und Baumärkte geworben wird? Mitnichten, sagt Margarete Stokowski. Es gilt auch noch im 21. Jahrhundert, Machtstrukturen aufzusprengen, über Sexualität zu sprechen und über Geschlechterrollen, die wir mit riesigem Aufwand spielen. Das klingt vielleicht streng, aber dieses Buch ist anders: Es ist lustig, mutig und irrsinnig klug. „Der Feminismus erklärt mir nicht, warum der Bus nicht auf mich wartet. Aber er erklärt mir, warum ich mich für mein Zuspätkommen entschuldigen werde, auch wenn ich nicht schuld war, sondern der Bus zu früh gefahren ist.“ Stokowski erzählt frisch und wunderbar von persönlichen Erlebnissen, analysiert gesellschaftliche Konstellationen und zeigt, wie sich Schamgefühle und Rollenbilder in den kleinen, schmutzigen, komischen Dingen manifestieren; wenn es um Probleme bei der Benennung der Vagina geht, um Prinzessinnenkleider oder die Erotik von Hüpfbällen.

Margarete Stokowski, 30, studierte Philosophie und Sozialwissenschaften und lebt in Berlin. Sie ist die aktuell gefragteste feministische Kolumnistin und Autorin und schrieb unter anderem für das Missy Magazine, die Zeit oder die taz und seit 2015 wöchentlich bei Spiegel Online.

Veranstalterin: Kooperation von Wildwasser Würzburg e.V., dem städtischen Beratungsdienst und den Oberzeller Franziskanerinnen.

Weiterlesen …

Wildwasser Würzburg e.V. erhält großzügige Spende

Herr Gabeli (Geschäftsführer) und Frau Neeb, (Mitarbeiterin) von der Firma Schübel aus Rottendorf, übergaben einen Spendenscheck in Höhe von 1.200 Euro an Wildwasser Würzburg e.V.

Wildwasser Würzburg e.V. kann auch dank dieser großzügigen Spende weiterhin umgehend und im notwendigen Umfang betroffenen Mädchen und Frauen nach Gewalterfahrungen kompetente Beratung und Begleitung anbieten.

Weiterlesen …