Veranstaltung der AWF zum Internationalen Tag „Keine Gewalt gegen Frauen“ am 25.11. um 19.30 Uhr

Eine Veranstaltung der AWF

 

Prostitution - ein Job wie jeder andere?

Sexarbeit oder Ausbeutung - Diskussion zur Reform des Prostitutionsgesetzes

mit

Bärbel Ahlborn von Kassandra e.V. (Beratungsstelle für Prostitution und sexarbeiterinnen)

Renate Hofmann von SOLWODI e.V: "Solidarity with women in distress"

KHK Reiner Rügamer Polizeiinspektion Würzburg

Angelika Vöth, Rechtsanwältin

 

Mittwoch, den 25. Novemeber 2015 I 19.30 Uhr I Hobbit Bühne I Münzstr. 1 I 97072 Würzburg

 

Prostitutionsverbot oder Normalisierung als Sex- Dienstleistung?

Freierbestrafung, Kondomzwang, Anmelde- und Untersuchungspflicht, Flatrateverbot?

Dies sind nur einige strittige Punkte des neuen Prostitutionsgesetzes, das 2016 in Kraft treten soll.

Verstösst Prostitution oder eher deren Stigmatisierung gegen die Menschenwürde?

 

Am Internationalen Tag "NEIN ZU GEWALT GEGEN FRAUEN" möchte die AWF, Arbeitsgemeinschaft Würzburger Frauen und Frauenorganisationen, diese Fragen kontrovers mit einem interessanten Podium sowie Frauen und Männern im Publikum diskutieren!

Zurück