Selbsthilfe und Gruppenangebote

Angeleitete Gruppe für Frauen

Die Wege, die Frauen gehen, um sexuelle Gewalt zu bewältigen sind verschieden, so verschieden wie die Frauen selbst.

 

Gemeinsam ist diesen Wegen das Mühsame und manchmal auch Qualvolle, sowie auch die Kraft, Energie und Kreativität, die Frauen einsetzen, um traumatische Erfahrungen zu bewältigen.

 

Für viele dieser Frauen ist der Kontakt zu anderen Frauen, die Ähnliches erlebt haben, eine zentrale und neue Erfahrung auf ihrem Weg.

 

Darüber hinaus unterstützt Wildwasser Würzburg e.V. Frauen bei der Gründung und Gestaltung von Selbsthilfegruppen.

 

Wildwasser Würzburg e.V. bietet einmal jährlich eine angeleitete Gruppe für Frauen an, die in ihrer Kindheit sexuelle Gewalt erlebt haben. Wir möchten den Teilnehmerinnen ermöglichen, weitere achtsame Schritte auf dem Weg der inneren Stabilisierung und Heilung zu gehen. Unterstützend wirken gemeinsame Gespräche, kreatives Tun oder auch Achtsamkeitsübungen. Belastende Erinnerungen an erlebte Gewalt werden kein Thema in der Gruppe sein. Auf Wunsch können dafür Einzelgespräche vereinbart werden.

"Auf der Homepage von Wildwasser Würzburg e.V. las ich von einer Gruppe für Frauen, die in ihrer Kindheit sexualisierte Gewalt erlebt hatten. Dabei sollte es um Stabilisierung und Stärkung gehen, was mir sehr wichtig war. Nach einem Vorgespräch bei Wildwasser meldete ich mich für die Frauengruppe an.

 

In der ersten Gruppenstunde konnte jede Frau ihre Wünsche zur Gruppe äußern. Das Programm war nicht vorher festgelegt, sondern wurde von uns Frauen bestimmt. Die Themen der Gruppenabende waren unter anderem: Was stärkt mich/gibt mir Kraft; wie kann ich mehr Freude in mein Leben bringen; Spiegelung, wie man von anderen wahrgenommen wird; Grenzen setzen. Dazu gab es einen Austausch zwischen uns Frauen und verschiedene, abwechslungsreiche Übungen. Vor jeder Übung wurde gefragt, ob jede Frau damit einverstanden sei. Ansonsten bot eine der beiden Gruppenleiterinnen in einem anderen Raum eine Alternative an. Und damit das Stärkende auch hängen bleibt, wurden die Ergebnisse des Abends jedes Mal festgehalten – als selbstgemaltes Bild, Text oder Liste. Einmal haben wir auch mit Ton gearbeitet.

 

Die Frauengruppe wurde von zwei Mitarbeiterinnen von Wildwasser geleitet. Beide Gruppenleiterinnen waren äußerst kompetent und fürsorglich. Die Atmosphäre in der Gruppe war überaus wertschätzend. Auch wenn es einem mal nicht so gut ging, so dass man sich nicht mit anderen Leuten getroffen hätte, konnte man sich in die Gruppe trauen – hier konnte man mit dem, was gerade ist, da sein. Die Stimmung in der Gruppe war trotz der schwierigen Thematik immer gut. Wir hatten auch Spaß miteinander und haben viel gelacht. Nicht das Belastende stand im Vordergrund, sondern die Stärken jeder Frau und was man sich schon alles erarbeitet hatte.

 

Die zehn Abende gingen leider viel zu schnell vorbei. Meine Bedenken, dass mich die Gruppe zusätzlich belasten könnte,  stellten sich als völlig haltlos dar und ich bin froh, dass ich den Schritt in die Gruppe gewagt habe.

 

Vielen Dank für das tolle Angebot!!!

Frau H."

Die angeleitete Gruppe für Frauen, die in ihrer Kindheit sexuelle Gewalt erlebten, hat das Ziel, mit Hilfe von Gesprächen, Imaginationsübungen und Übungen zur Achtsamkeit zur Stabilisierung beizutragen.

 

Jede Frau kann ihre eigenen Fähigkeiten und Ressourcen erfahren oder wieder entdecken. Die Gruppe wird dabei zur gegenseitigen Stärkung beitragen und Sie darin unterstützen, eigene Grenzen wahrzunehmen, Selbstwirksamkeit zu erhöhen, neue oder bereits bekannte Kraftquellen (wieder) zu entdecken und Übungen zur inneren Stabilisierung auszuprobieren.

 

Die Gruppe wird angeleitete von zwei Diplom-Sozialpädagoginnen/FH, Gisela Höhl und Antje Sinn.

 

Im Anschluss an die angeleitete Gruppe können sich die Teilnehmerinnen auf Wunsch als Selbsthilfegruppe weiter in den Räumen der Beratungsstelle treffen.

 

Leitung:

Gisela Höhl 
Diplom Sozialpädagogin/FH

Focusingtherapeutin/ DAF

 

Antje Sinn 
Sozialpädagogin/FH

Familientherapeutin/ DGSF

 

Zeitraum:

 

10 Treffen in 14-tägigem Abstand 
von 18:00 – 19:30 Uhr

 

Beginn:

 

01.12.2016

 

Ort:

 

Die Gruppe findet in den Beratungsräumen von Wildwasser Würzburg e.V. statt.

 

Vorgespräche zur Gruppe:

 

Bitte vereinbaren Sie einen Gesprächstermin für ausführlichere Informationen, um bestehende Fragen zu klären und damit Sie uns kennenlernen können.

 

Kosten:

 

50,- bis 110,- Euro

 

Anmeldung:

 

Wildwasser Würzburg e.V. 
Telefon 0931 - 1 32 87 
Telefax 0931 - 1 32 74
info@wildwasserwuerzburg.de | Kontaktformular