Sexueller Missbrauch macht sprachlos

Aktuelles

18. Wildwasser Entenrennen

Bald ist es wieder soweit... Am Samstag den 18. Mai 2019 schwimmen tausende kleine Badeenten im Main um die Wette. Alle weiteren Infos finden Sie im anliegenden Flyer oder auf unseren Social Media Plattformen.

Weiterlesen …

Informationen für besorgte Eltern oder päd. Fachkräfte zum aktuellen Fall von Kinderpornografie und schwerem sexuellen Missbrauch

 

Viele Eltern und Fachkräfte sind beunruhigt und verunsichert wegen des aktuellen Falles von “Kinderpornographie” und sexuellem Missbrauch in Würzburg. Auch wenn hier vorwiegend Jungen betroffen sind, berät Wildwasser Würzburg e.V. Sie gerne persönlich, wenn Sie Fragen dazu haben oder Unterstützung für sich oder im Umgang mit Ihrem Kind benötigen.

Hier erhalten Eltern und Fachkräfte Informationen:

Weiterlesen …

Wildwasser wird 30 Jahre

Vieles konnte in 30 Jahren bewegt werden und Vieles wurde gemeinsam erreicht.

Darauf sind wir gemeinsam stolz.

Wildwasser Würzburg e.V. versteht sich als Lobbyistin für die vielen gewaltbetroffenen Mädchen und Frauen, die ihre Stimmen (noch) nicht für sich selbst erheben können.

Herzlich bedanken wir uns bei allen Unterstützerinnen und Unterstützern der letzten Jahrzehnte für die wertvolle Hilfe!

Wildwasser Würzburg e.V. wird sich auch weiterhin auf gesellschaftspolitischer Ebene für einen grenzwahrenden, respektvollen Umgang mit Mädchen und Frauen einsetzen, für ein Leben frei von Gewalt.

Weiterlesen …

Geschützt … und dann?

Anlässlich des 10jährigen Jubiläums der DGfPI e.V. findet die bundesweite Fachtagung vom 23. - 24. Mai diesen Jahres in Kooperation mit Wildwasser Würzburg e.V. statt. Zentrale Fragestellungen von renommierten Referenten und Referentinnen sind u.a.: Wie greifen die in den vergangenen Jahren entwickelten Maßnahmen zum Schutz von Kindern? Wie können Kinder gewaltfrei aufwachsen? Wie können sie in digitalen Lebenswelten geschützt werden? Das ganze Programm und ein Anmeldeformular finden Sie hier

Weiterlesen …

One Billion Rising

Eine Milliarde - „one billion“ - Mädchen und Frauen weltweit erlebten und erleben Gewalt durch Mächtige in ihrem direkten Umfeld und der Gesellschaft. Daher erhoben sich am 14. Februar auch auf dem Würzburger Marktplatz Frauen in Pink und Rot gegen Gewalt an Frauen, um sich mit ihnen zu solidarisieren. Sie tanzten ausdrucksstark zu „Break the Chain“ und äußerten sich in Statements dazu, weshalb sie aufstehen:  Für Schutz und Sicherheit, für Würde, Freiheit und Selbstbestimmung aller Mädchen und Frauen weltweit. Veranstalterinnen waren die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Landkreis, Terres des Femmes und die Arbeitsgemeinschaft Würzburger Frauen, für die auch Mitarbeiterinnen von Wildwasser Würzburg e.V. teilnahmen.

 

Foto: Terre des Femmes

Weiterlesen …

Sexuelle Gewalt an Flüchtlingskindern - Schutz und Hilfe

Die World Childhood Foundation ermöglichte das Flüchtlingsprojekt von Wildwasser Würzburg e.V. über drei Jahre mit einer überaus großzügigen Förderung. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich im Namen der von uns begleiteten Mädchen und Familien, aber auch der ehren- und hauptamtlichen Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen in den Institutionen!

Mit dem in unsere Fachkompetenz gesetzten Vertrauen konnten wir Mädchen und Jungen direkt mit den Angeboten erreichen und sie indirekt durch Fortbildungen und Supervision ihrer Unterstützungspersonen stärken. Nachhaltig wirkt das Projekt, weil dadurch eine Anlaufstelle mit der Expertise für das Thema Sexuelle Gewalt an Flüchtlingskindern entstanden ist und erhalten werden kann.

Wir schätzen die konstruktive und zuverlässige Zusammenarbeit mit den Verantwortlichen und Mitarbeiter*innen der World Childhood Foundation und setzen uns gerne weiter gemeinsam hilfreich und präventiv für Kinderschutz bei sexuellem Missbrauch ein.

Für mehr Informationen:  Lesen Sie unseren Projektbericht 

Weiterlesen …