Stellungnahme zur Berichterstattung über den Würzburger SV 05

Wildwasser Würzburg e.V. vertritt grundsätzlich die Haltung, dass der Schutz Betroffener Vorrang vor den Rechten sexuell übergriffiger Menschen haben sollte. Im Sinne von „Kein Raum für Missbrauch“ (UBSKM) und der entsprechenden Übernahme von Verantwortung sollten Institutionen, an denen sich Kinder und Jugendliche aufhalten, für diese möglichst sichere Orte sein. In verschiedenen Medien wird aktuell über die Anwesenheit des wegen sexuellen Missbrauchs an Schutzbefohlenen verurteilten Weiterlesen [...]

Jahresbericht 2021 erschienen

Der Jahresbericht 2021 ist erschienen. Lesen Sie hier in der Online-Version, was uns 2021 beschäftigt hat, mit welchen Anliegen Klient*innen sich an uns gewendet haben und was sich beispielsweise hinter dem Bundeinnovationsprogramm "Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen" verbirgt. Sollten Sie Interesse an einem gedruckten Exemplar des Jahresberichtes haben, melden Sie sich gerne bei uns. Wildwasser_Jahresbericht_2021Herunterladen Weiterlesen [...]

Trauma. Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen

Begleitung nach komplexen Gewalterfahrungen in einer Fachberatungsstelle Ende Juni erschien im Heft 2-2022 von Trauma. Zeitschrift für Psychotraumatologie und ihre Anwendungen mit dem Themenschwerpunkt Ritualisierte sexuelle Gewalt (Hg.: Claudia Igney), ein Artikel über die „Begleitung nach komplexen Gewalterfahrungen in einer Fachberatungsstelle“. Der Artikel erschien im Rahmen des aktuell geförderten Bundesinnovationsprogramm „Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen“, in dem Wildwasser Weiterlesen [...]

PSAG Frauen Sitzung am 24.03.2022

Die Arbeitsgruppe „Frauen in der psychosozialen Versorgung“ trifft sich seit 1997 3-mal jährlich in Würzburg. Die teilnehmenden Fachfrauen informieren sich über ihre Angebote, tauschen sich über aktuelle Entwicklungen aus oder behandeln ein Thema, das die Situation von psychisch kranken Frauen in besonderer Weise berührt. Zum Treffen am 24.3.22 berichtete Janika Schmidt von Wildwasser Würzburg e.V. über ein aktuell gefördertes Projekt im Rahmen des Bundesinnovationsprogramms „Gemeinsam Weiterlesen [...]

Mädchen und Frauen nach Flucht oder Migration

Wildwasser Würzburg e.V. fühlt mit allen, die aus Kriegs- und Krisengebieten fliehen mussten Kriegserfahrungen als Ursache für Flucht oder Migration beinhalten immer auch die Erfahrungen unermesslicher seelischer Not und Verzweiflung, den Verlust von Heimat, innerer und äußerer Sicherheit, oft die Zeugenschaft von Gewalt an anderen und / oder das eigene unmittelbare Erleben der zerstörerischen Kräfte des Krieges. Für diese Menschen braucht es dringend vielfältige Hilfe und Unterstützung. Wir Weiterlesen [...]

Internationalen Frauentag am 08.03.

„Die jungen Intellektuellen rufen „Revolution, Revolution!“, aber ich sage, die Revolution muss in unseren Häusern beginnen, indem die Gleichberechtigung für alle Frauen erlangt wird.“ - Qiu Jin Passend zu dem, was Qiu Jin, eine chinesische Frauenrechtlerin, schon vor über 100 Jahren forderte, gehen heute, am Internationalen Frauentag, wieder viele Menschen auf die Straße um Gleichberechtigung und gleiche Rechte für Frauen* zu fordern und Ungleichheiten und Diskriminierung aufzuzeigen. Denn Weiterlesen [...]

Tanzaktion „One Billion Rising“ am 14.02.22

In Würzburg findet am Montag, 14.2.2022, 15.00 – 15.30 Uhr ein „Würzburger One Billion Rising Flashmob Daheim“ digital statt. Diese Tanzaktion wird  gemeinsam von der Arbeitsgemeinschaft Würzburger Frauenorganisationen und Frauen (AWF), Tanzraum Würzburg und der Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer der Stadt Würzburg angeboten. Zugangslink: https://us02web.zoom.us/j/88302778733?pwd=cWt0c21sSHR0a1d5V2Vqakt1UHBGdz09 Meeting-ID: 883 0277 8733 Kenncode: 566765 Die Weiterlesen [...]

Veranstaltungshinweis 12.02.22

Am Samstag, 12.2.2022 von 14.00 - 17.30 Uhr findet Online die Veranstaltung: "Feministische Solidarität leben - Austausch- und Vernetzungsraum für feministische Anliegen" statt. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Veranstalter*innen: fem*ergenz, Akademie Frankenwarte, AWF (Arbeitsgemeinschaft Würzburger Frauen und Frauenorganisationen), Gleichstellungsstelle für Frauen und Männer der Stadt Würzburg. Anmeldung unter https://www.frankenwarte.de/veranstaltungen/index.html?ev%5Bid%5D=328 Weiterlesen [...]

Würzburgs Adventskalender für einen guten Zweck

24 Würzburger Einblicke
Der Verein Blickrichtung Würzburg e.V. hat dieses Jahr einen ganz besonderen Adventskalender hergestellt. In "24 Würzburger Einblicke" werden 24 verschiedene gemeinnützige Vereine aus Würzburg vorgestellt, unter anderem auch Wildwasser Würzburg e.V. Der Aufstellkalender, DIN A 5, kostet 12 Euro und der komplette Erlös ist eine Spende an die gemeinnützigen Vereine. Verkaufsorte sind u.a. Frauenzimmer, Hugendubel, Kunsthandlung Volk - Kunst am Dom, Buchhandlung Hätzfelder Bücherstube, Weiterlesen [...]

Unterstützung bei Antragstellung zum Fonds Sexueller Missbrauch

Eine Mitarbeiterin der Beratungsstelle hat sich zur Antragstellung beim Fonds Sexueller Missbrauch fortbilden lassen. Somit ist sie nun kompetente Ansprechpartnerin um Betroffene zu unterstützen. Der seit 2013 bestehende Fonds Sexueller Missbrauch ist Teil des Ergänzenden Hilfesystems und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend finanziert. Betroffene von sexualisierter Gewalt in Kindheit und Jugend haben dadurch die Möglichkeit, Sachleistungen bezahlt zu bekommen. Weiterlesen [...]