Sexueller Missbrauch macht sprachlos

Aktuelles

Verabschiedung von Frau Renate Schüßlbauer als Geschäftsführerin

Guten Tag,

 

Diese Gelegenheit nehme ich zum Anlass, mich von Ihnen zu verabschieden. Nach meinem ehrenamtlichen Einstieg bei Wildwasser Würzburg e. V. vor 25 Jahren und meiner 20jährigen hauptamtlichen Verantwortlichkeit für die Geschäftsführung des Vereins, ziehe ich nun weiter und gestalte ab 01.07.2015 ein anderes berufliches Themenfeld in Würzburg.

Die Vision von einem Leben frei von Gewalt und die Ziele von Wildwasser Würzburg e. V. bleibt weiterhin meine persönliche Herzensangelegenheit.

 

Von der kooperativen Zusammenarbeit mit allen WegbegleiterInnen über die vielen Jahre habe ich persönlich sehr profitiert. Vielen herzlichen Dank für Ihr Vertrauen. Ich hoffe natürlich sehr, dass Sie der Arbeit gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen auch in Zukunft verbunden bleiben.

 

Renate Schüßlbauer

Geschäftsführung bis 30.06.2015

 

 

 

Guten Tag,

 

künftig übernehme ich die Geschäfte von Wildwasser Würzburg e.V. und freue mich auf die neuen Aufgaben. Ich vertraue darauf, dass Sie unserer wertvollen Arbeit im Sinne der von Gewalt betroffenen Mädchen und Frauen auch in Zukunft verbunden bleiben.

 

Antje Sinn

Geschäftsführung ab 01.07.2015

Weiterlesen …

„Du sammelst meine Tränen in deinen Krug!“ - Ein Klage- und Mutmachgottesdienst für Betroffene und mit Betroffenen von sexuellem Missbrauch

Ein Team um Regionalbischöfin Gisela Bornowski, Pfarrerin Silke Wolfrum und die Telefonseelsorge Würzburg, unterstützt von Wildwasser Würzburg e.V.,  gestalten diesen Gottesdienst am Samstag, dem 16. Mai 2015, in St, Stephan. Beginn ist um 18.00 Uhr, nach dem Entenrennen.


Wir freuen uns über viele BesucherInnen.

Weiterlesen …

Benefizkonzert der SPD Höchberg erbrachte 500 Euro für Wildwasser Würzburg e. V.

Einen beschwingten Abend verbrachten rund 150 begeisterte Gäste mit „Beatles- - Songs and Story“. Das Benefizkonzert mit der „Refreshed Orchestra“-Stadtkapelle Seligenstadt wurde mit viel ehrenamtlichen Engagement in die Höchberger TG Halle gebracht. Das Engagement wurde mit toller Stimmung belohnt und bewirkte zusätzlich noch einen wichtigen Beitrag gegen sexuelle Gewalt an Mädchen und Frauen. Über den Erlös freuten sich die Bürgerstiftung Höchberg, vertreten durch Bürgermeister  Peter Stichler und Wildwasser Würzburg e. V. Renate Schüßlbauer nahm die Spende dankend von den Vorstandsmitgliedern Herrn Wolfgang Knorr und Frau Petra Baunach entgegen.

Weiterlesen …

„Von den Beinen zu kurz“ – Stadttheater Mainfranken Würzburg

„Von den Beinen zu kurz“ – Stadttheater Mainfranken Würzburg zeigt beeindruckendes Stück von Katja Brunner. Am 11. März wird nach der Aufführung ein Podiumsgespräch stattfinden, an dem für Wildwasser Würzburg e. V. Diplom Psychologin Elisabeth Kirchner aus ihrer langjährigen Erfahrung mit betroffenen Frauen Fragen beantworten wird. Außerdem werden Regisseurin Katka Schroth, Schauspielerin Petra Hartung und Christine Schoch von der sozialtherapeutischen Abteilung für Sexualstraftäter auf dem Podium sein.

 

Mehr Informationen (externer Link)

Pressemitteilung (PDF)

Weiterlesen …

Netzwerk Kindergarten

Netzwerk Kindergarten 2015

Das Präventionsprojekt für ErzieherInnen, Eltern und Kinder startet wieder im März 2015. Wir nehmen ab sofort Anmeldungen entgegen und freuen uns auf Ihre Teilnahme. 

Weiterlesen …

Auszubildenden der IHK Würzburg-Schweinfurt spenden Wildwasser Würzburg e.V. 1.400 Euro

Die Auszubildenden der IHK Würzburg-Schweinfurt spenden Wildwasser Würzburg e.V. 1.400 Euro. Das Geld konnten sie im Laufe des vergangenen Jahres anlässlich verschiedener Projekte für IHK-Mitarbeiter und durch einen Lebkuchen- und Glühweinverkauf an der Weihnachtsfeier einnehmen.

 

Die Spendenübergabe erfolgte am 23. Januar 2015 durch sieben IHK-Auszubildende und den Bereichsleiter der IHK-Berufsausbildung Max-Martin W. Deinhard an Renate Schüßlbauer, der Geschäftsführerin von Wildwasser Würzburg e.V. Dabei erhielten sie auch einen Einblick in die tägliche Arbeit, zu der neben der telefonischen und persönlichen Beratung auch Projektarbeit gehört. Die Spende kommt dem Netzwerk Kindergarten (link)  zugute. „Wir sind sehr beeindruckt, wenn junge Menschen Engagement und Verantwortung für das Thema sexuelle Gewalt zeigen“, freut sich Renate Schüßlbauer über die Unterstützung.

 

Foto: Christina Messina

Weiterlesen …