25. November – Nein zu Gewalt an Frauen

Am 25.11. wird am „Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen“ weltweit auf die Verletzung von Frauenrechten aufmerksam gemacht.

An diesem Tag sagt Würzburg Nein zu Gewalt an Frauen in Form einer Beleuchtungsaktion von 17 bis 18.30 Uhr. Verschiedene Gebäude in der Innenstadt werden orange angestrahlt, um ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Dahinter steht ein breites Bündnis von Zonta und anderen Frauenclubs sowie Einrichtungen für Frauen, darunter Wildwasser Würzburg e.V.

Während der ganzen Woche wehen zudem die blauen Fahnen von Terres des femmes „frei leben ohne Gewalt“ in der Schönborn- und Domstraße sowie am Rathaus.

Außerdem veranstalten MissMutig, Gegen_Gewalt und die Antifa Würzburg von 15-17 Uhr eine Kundgebung mit offenem Mikro und verschiedenen Redebeiträgen am Bahnhofsvorplatz.

Alle Aktionen stehen für das Recht auf Schutz und Unversehrtheit jeder Frau und jedes Mädchens hier vor Ort und in aller Welt. Die Organisatorinnen möchten betroffenen Frauen und Mädchen Mut machen: Wir schauen hin, wir setzen uns ein und begleiten Euch für ein gewaltfreies Leben.